Kontakt
H. Höll
Claudiusstraße 20
44649 Herne
Homepage:www.hoell-heizungsbau.de
Telefon:02325 32036
Fax:02325 62617

White Tulip by Philippe Starck – La Différence

Eine elegante und anspruchs­volle Serie, die erste Komplett­badserie von Philippe Starck

Mit White Tulip hat Philippe Starck sein erstes komplettes Bad aus einer Hand geschaffen. Von Bade­wannen, Wasch­tischen und Möbeln, über WCs und Bidets bis hin zu passenden Spiegeln und einer kompletten Armaturenreihe – die außer­gewöhn­liche Form­gebung aller Kom­ponenten der Serie folgt der organischen Silhouette einer blühen­den Tulpe und entfaltet dadurch einen beinahe skulp­turalen und zarten Charakter. Expressive Details und zeitloses Design kombiniert mit erst­klassiger Verar­beitung und hoch­moderner Techno­logie erfüllen höchste Ansprüche.

Durch ihre einzigartige Ergonomie und die unter­schied­lichen Stil­welten fügt sich White Tulip mit einer Viel­zahl an Ge­stal­tungs­mög­lich­keiten in jedes Interieur ein – vom kultivierten und anspruchs­vollen urbanen Loft bis zum frischen und natür­lichen Land­haus­ambiente.

Duravit
Quelle: Duravit
Duravit
Quelle: Duravit

„In meiner Zusammen­arbeit mit Duravit habe ich schon immer Entwürfe kreiert, die extrem puristisch, extrem mini­malistisch und zeitlos sind. Irgend­wann wurde mir klar, dass dieser Perfektion viel­leicht ein Parameter fehlte: ein Gefühl, eine Art Nostal­gie im positiven Sinne. Anstatt absolut zeit­lose Stücke zu kreieren, wollte ich, dass die White Tulip-Kollektion in unser Leben passt; es könnte ent­weder eine antike Kollektion sein, die zu ihrer Zeit modern gewesen wäre, oder aber eine moderne Kollektion mit Erin­nerungen an die Vergangen­heit. Das Geheimnis von White Tulip liegt in der luxuriösen Anmutung, der aus­gefeilten und ergo­no­mi­schen Ausführung, aber vor allem ist es die liebe­volle Umsetzung der Objekte. Und das macht den Unter­schied.“, Philippe Starck.

Ein besonderer Blickfang ist der als Monolith gestaltete, frei­stehende Keramik­waschtisch, der ent­sprechend baulicher Gegeben­heiten mit Wand- oder Boden­anbindung erhältlich ist. Im selben Stil gehalten überzeugt das runde Aufsatz­becken mit ästhe­tisch geformtem, leicht nach außen neigendem Rand. Auch der in der Drauf­sicht recht­winklige Waschtisch übernimmt diese Form. Er ist in zwei Größen jeweils auch als Möbel­wasch­tisch verfügbar. Ein Hand­wasch­becken, ebenfalls als Möbel­wasch­tisch erhält­lich, rundet das Sortiment ab.

Passend zu den ausdrucks­starken Keramiken gibt es Stand- und Wand-WCs sowie Bidets. Beim zugehörigen Urinal ist der White Tulip Stil ebenfalls klar erkenn­bar. Die WCs sind mit der neuen HygieneFlush Spül­tech­nologie ausgestattet. Unab­hängige Tests zeigen, dass diese neuartige Flächen­spülung die gesamte Innenfläche der Toilette optimal reinigt. Durch die perfekt durch­dachte Wasserführung entsteht ein Wirbel, der bei 4,5 Liter Wasser jeder­zeit eine ideale Aus­spülung garantiert. Für noch mehr Hygiene sind alle neuen HygieneFlush WCs standard­mäßig mit der bewährten HygieneGlaze Keramikglasur ausgestattet. Im Innenraum der Toilette eingebrannt sorgt Hygiene­Glaze dafür, dass bereits nach sechs Stunden ca. 90 %, nach 24 Stunden ca. 99,9 % (z.B. Koli­bakterien) abgetötet werden. Die heraus­ragende Qualität bei White Tulip spiegelt sich auch in der neuen lebens­langen Garantie wieder, die Duravit auf die Keramiken der Serie gewährt.

So außergewöhnlich und edel wie die ganze Serie präsentieren sich auch die eleganten Möbel. Auf Gehrung gefertigte und dadurch hand­werklich außer­ordentlich fein gestaltete Kanten unterstreichen die präzise Beschaffen­heit der White Tulip Möbel, deren Breiten von 350 bis 1300 mm reichen. Die Möbel und die passenden Halb­hoch­schränke mit zwei bzw. drei Glas­fach­böden sind unifarben mit Hochglanz- oder Seidenmattlack in jeweils fünf hoch­wertigen Farben erhältlich. Alternativ kann für die Front eine Massiv­holz­ober­fläche - Eiche Natur oder Amerika­nischer Nuss­baum – gewählt werden.

Duravit
Quelle: Duravit
Duravit
Quelle: Duravit

Eine Besonderheit bieten die seiden­matten Ober­flächen: Auf dieser speziellen Lack­ober­fläche ‚verschwinden‘ kleine Kratzer bei­nahe wie von selbst, so dass das Möbel immer wie neu aussieht. Zudem ist die Reinigung und Pflege dank der speziellen Anti-Finger­print-Be­schich­tung besonders einfach.

Der optionale, prägnante Griff in Chrom offeriert ein span­nendes Gestaltungs­element. Er kann als Kontrast zu den matten Lacken und Massiv­holz­ober­flächen eingesetzt werden, oder als auffälliger Effekt auf hoch­glänzen­dem Lack dienen. Mit den beweg­lichen Möbel­griffen in Ringform aus­gestattet, verfügen die Schub­kästen über Selbst­einzug. Bei der Variante ohne Griff sind sie zusätz­lich mit Tip-on Technik ausgestattet und können so bequem durch leichten Druck bedient werden. Die beleuch­teten Schub­kästen schal­ten sich beim Öffnen und Schließen auto­matisch ein bzw. aus.

Weiteren praktischen Stau­raum bietet die Kom­bination aus dem runden Möbel­wasch­tisch mit dem passenden Wasch­tisch­unter­bau, der in allen White Tulip Möbel­ober­flächen lieferbar ist. Die Farbe der Fachböden ist ebenfalls frei wähl­bar. Ein weiteres besonderes Ein­rich­tungs­element ist die boden­stehende Chromkonsole mit Holzfachboden, die zusätz­lich mit einem oder zwei seitlich plat­zierten runden Hand­tuch­haltern aus­gestattet werden kann.

Passende Spiegel aus der Serie White Tulip sind als Sensor oder App Version verfüg­bar. Eine spannende Optik ergibt sich durch das nach vorne ver­setzte Spiegel­glas. Dadurch wirkt die Spiegelfläche um das Lichtfeld herum beinahe trans­parent. Die Licht­tem­peratur mit Memory­effekt lässt sich via „Casambi“ App, die sich als Referenz für Smart Home An­wen­dungen etabliert hat, mit wei­teren gekoppelten Wohnraum-Leuchten syn­chro­nisieren und steuern. Zusätz­lich können die Spiegel gedimmt und die Spiegel­heizung an- und aus­geschaltet werden.

Die freistehende Badewanne mit nahtloser Acrylverkleidung folgt der Form der Keramiken. In der ovalen Ausführung sind zwei Größen verfügbar: 1800x800 mm und 1600x900 mm für kleinere Grundrisse. Die kreisrunde Wanne bietet mit einem Durchmesser von 1400 mm großzügigen Platz im Inneren.

Mit White Tulip hat Philippe Starck erstmals eine Armaturen-Reihe für Duravit entworfen. Durch­gängiges Gestaltungs­element ist der tulpen­förmige Griff, der die Form der Waschtische und Wannen übernimmt und durch die fein geschliffene Ober­fläche besonders leicht und angenehm zu bedienen ist. 160 feine vertikal ein­gravierte Streifen wirken gleich­zeitig besonders edel. Wasch­tisch­mischer sind in unter­schied­lichen Komfort-Höhen S, M und XL verfügbar. Weiter­hin gibt es Bidet-, Dusch- und Wannen­armaturen.

Die zarte und raffiniert minimale Linien­füh­rung der White Tulip Serie kann in jedem Ambiente elegante Akzente setzen. Hoch­moderne Technologien wie HygieneFlush und Hygiene­Glaze, Tip-on Technik und Selbst­einzug sowie die Spiegel­heizung und indivi­dualisier­bare Beleuch­tung via App runden das täg­liche Wohl­fühl­erlebnis ab.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang